Textfeld:  Suses Tagebuch  Seite 33
Textfeld:  zurück

16. Februar

 

Heute wäre Pias Geburtstag gewesen……ein trauriger Tag für uns alle...wie gerne hätten wir mit ihr gefeiert….aber es sollte nicht mehr sein.

Wir denken soo oft an sie...besonders als wir jetzt im Rocky unterwegs waren.

 

Auch Alana erinnert uns vom Wesen sehr an Pia...Susanne sagt, Pia war schon als junger Hund auch einfach nur lieb und das ist Alana ja auch...

03. März

Am Nachmittag mussten wir uns alle im Wohnzimmer versammeln und Susanne hat uns dann erklärt, dass Pia ein Testament hinterlassen hat.

Schon im vergangenen Jahr, als sie bemerkte, dass sie immer schwächer wurde, hat Pia Susanne beauftrag ihre Wünsche niederzuschreiben.

Sie möchte jedem von uns eine Erinnerung hinterlassen und damit es keinen Streit gibt, hat sie bestimmt, wer von uns was bekommen soll.

Jetzt wird jeder von uns erfahren was sie ihm zugedacht hat.

Natürlich waren wir alle immer noch sehr traurig, aber dennoch gespannt und haben uns so gefreut, dass Pia während ihrer Krankheit schon an uns gedacht hat.

So hat sie ihre beiden neuen Campingstühle, die sie zu ihrem letzten Geburtstag bekommen hat und noch kaum benutzt, jeweils einen ihrer Tochter Tini und einen ihrer Tochter Suse vermacht….. natürlich dürfen wir anderen auch alle Sachen in Gebrauch nehmen, aber sie gehören jetzt den beiden.

Ihrer Enkelin Luise, auch so ein kleines Modepüppchen, bekommt jetzt Pias T-Shirts und ihre Sonnenbrille.

Dann hat sie sich noch gewünscht, wenn jemals noch ein Baby bei uns im Hause bleiben oder dazu kommen sollte, dieses Baby ihren Liege- und Schmusehund bekommen soll.

Natürlich haben wir ihn Alana gegeben und sie liebt ihn.

 Luis soll ihr Hundebett bekommen was wir in Spanien gekauft haben und vorne im Rocky liegt….und Pedro ihr Schaffell aus dem Rocky, worauf sie immer gekuschelt hat

Wie gesagt, erst waren wir traurig, aber nun hat jeder seine persönliche Erinnerung an Pia, wo er sich immer an die wunderschöne Zeit erinnern kann und immer an sie denken wird.

An diesem Nachmittag wurde mir auf einmal bewusst, als ich dieses Tagebuch angefangen habe, war ich hier das Nesthäkchen…...inzwischen bin ich die Älteste….tja die Zeit verfliegt!

Bis bald und bleibt alle gesund!

Eure Suse